Wohin kommt der kaputte Wasserkocher?

Wenn Sie Ihren alten Wasserkocher entsorgen wollen, sollten Sie ihn nicht einfach in den Haushalts-Müll werfen. Sie können ihn entweder zum Wertstoffhof Ihrer Kommune bringen, warten bis der Elektro-Müll in Ihrem Stadtteil abgeholt wird oder ihn  an den Hersteller zurückgeben.

Fast alle Geräte, die Strom benötigen fallen unter die Kategorie Elektroschrott. Auch ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung. Hier gilt das Rückgabe-Prinzip alt gegen neu, bei dem Hersteller des Alt-Gerätes. Das bedeutet, wenn Sie im Handel ein neues Gerät kaufen wollen, nehmen Sie Ihr altes Gerät der gleichen Kategorie einfach mit und geben es dort ab.

Online-Händler sind verpflichtet Ihnen mitzuteilen, wo ein dort erworbenes Alt-Gerät zurückgegeben werden kann. Der Online-Händler muss hier auf Ihren Wohnort eingehen und Ihnen eine Rückgabe-Stelle in zumutbarer Entfernung nennen. Manche Händler tun sich zusammen und schließen Partnerschaften ab. Sie können auch Sammelpunkte beim stationären Handel benennen.

Wohin kommt der kaputte Wasserkocher?
Bewerten Sie diese Seite


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.