Welcher Wasserkocher ist für Babynahrung geeignet?

Babynahrung sollte nie zu heiß serviert werden. Gerade bei dem Milchfläschchen kann man sich da schnell vertun. Die Milch sollte etwa 37 °C warm sein. Ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung ist da natürlich ideal. Am einfachsten ist die Zubereitung, wenn der Wasserkocher sich auf 40 °C voreinstellen lässt, wie der Russell Hobbs Precision Control. Wenn Sie das Wasser dann in das Fläschchen umgefüllt haben und mit dem Pulver zusammen geschüttelt haben, um die Komponenten zu vermischen, hat es sich auf ca. 37 °C abgekühlt.

Aber auch, wenn die Temperaturvorwahl erst bei höherer Temperatur möglich ist, zeigen die meisten Geräte auf einem Display die aktuelle Temperatur an. Wenn Sie die Anzeige während des Erhitzens im Blick behalten, können Sie den Wasserkocher bei 40 °C manuell ausschalten und haben auch so die richtige Wasser-Temperatur.

Sie sollten bei der Zubereitung für Babynahrung immer abgekochtes Wasser oder spezielles Babywasser verwenden. Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Säuglingsnahrung finden Sie hier.

Welcher Wasserkocher ist für Babynahrung geeignet?
Bewerten Sie diese Seite


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.