Wasserkocher mit Temperatureinstellung und Warmhaltefunktion

Sehr geehrte Damen und Herren. Wir arbeiten fortlaufend an dieser Webseite. Leider ist es und noch nicht gelungen, dieser Kategorie die passenden Produkte hinzuzufügen. Wir werden das umgehend nachholen. Vorerst möchten wir Ihnen folgendes Produkt als passende Alternative vorstellen.

* Preis wurde zuletzt am 24. September 2017 um 16:05 Uhr aktualisiert

 

Bei Wasserkochern, die mit einer Temperaturwahl ausgestattet sind, lassen sich die Zieltemperatur ganz bequem aussuchen. Das bedeutet, es sind nicht nur ganz nach Standard eine Funktion von 100° C möglich, die das Wasser direkt zum kochen bringen.

Natürlich gibt es allerdings auch in der Umsetzung deutliche Unterschiede. Das bedeutet, dass man bei den Wasserkochern mit Temperatureinstellung und Warmhaltefunktion ganz genau aufs Grad justieren kann. Es gibt jedoch andere Wasserkocher, bei denen man mit drei oder auch vier vordefinierten Knöpfen begnügen muss, bei denen man etwa Gradeinstellungen wie 60,70,80 oder 90 Grad vornehmen muss.

Hingegen gibt es auch Wasserkocher mit einer Warmhaltefunktion. Diese tun nämlich genau das, was ihr Name auch schon verraten lässt: Das Wasser wird auf ihrer Zieltemperatur gehalten, solange man den Wasserkocher nicht ausstellt oder sich auch kein Wasser mehr im Behälter befindet.

Produktbeschreibung eines Wasserkochers mit Temperaturseinstellung. Es werden 6 Produktvorschaubilder gezeigt

Die Warmhaltefunktion ist eine der besten Erfindungen, die ein Wasserkocher mit Temperatureinstellung haben kann

 

Welche Wasserkocherfunktion ist nun für wen empfehlenswert?

Optisch kann eine Temperaturanzeige vielleicht ganz nett sein und man kann mit dieser Funktion auf Nummer sichergehen, dass das Wasser auch tatsächlich 100° C besitzt. Doch wirklichen Nutzen hat diese Funktion nicht.

Stattdessen ist ein Wasserkocher mit Temperaturregler gerade für Teetrinker zu empfehlen. Grüner Tee beispielsweise entfaltet sein volles Aroma bei einer Zieltemperatur von etwa 70° bis 80° C. Bei heißeren Temperaturen würden wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen.

Wenn der Wasserkocher mit Temperatureinstellung und Warmhaltefunktion noch zweiteres besitzt, dann ist das vor allem für gestresste Köche oder auch Personen besonders geeignet, die nicht direkt in der Nähe sein können, wenn der Wasserkocher anfängt zu piepen. Somit bekommt man mit solch einem Wasserkocher den Luxus, dass man diesen auch noch fünf Minuten lang stehen lassen kann. Das Wasser besitzt dann weiterhin die gewünschte Temperatur.

Philips HD 9326/21 – Wasserkocher mit Temperatureinstellung und Warmhaltefunktion

Dieser Wasserkocher von Philips gehört eher zu den seltenen Exemplaren, die ihren Besitzer nicht unnötig unter Stress setzen. Die erreichte Temperatur des Wasserkochers wird so lange aufrechterhalten, bis das Wasser dann auch tatsächlich gebraucht wird. Dies ist eine seltene Funktion und tritt in die Fußstapfen des HD9385 aus der Avance Collection.

Der Wasserkocher erhält des Weiteren noch unterschiedliche Temperaturstufen. Diese können per Vorauswahl festgelegt werden. Der Benutzer kann dabei zwischen den Optionen 80, 90, 95 oder 100° C wählen. Das ist somit ziemlich optimal auch für Kaffeetrinker, die eine optimale Brühtemperatur von knapp 95° C benötigen, aber auch für Teetrinker, die grünen Tee bevorzugen und der bei knapp 80° C aufgekocht wird.

Der HD9385 hingegen bietet noch eine weitere Temperaturfunktion von 40° C, ideal zur Zubereitung von Babynahrung, aber auch Instantsuppen.

Das Gehäuse des Philips-Wasserkochers besteht aus Edelstahl. Auch der Deckel besteht aus eben diesem Material. Doch für Kunden, die einen plastikfreien Wasserkocher suchen, der auch 100 % nicht aus Plastik besteht, kann hier leider noch keine Entwarnung gegeben werden. Wie bei den meisten Wasserkochern aus Edelstahl ist es auch bei Philips so, dass die Wasserstandsanzeige gemeinsam mit dem Griff auch hier ein Bauteil bilden, dass über eine Plastikschiene am Gehäuse befestigt sind. Daher ist es so, dass minimale Berührungspunkte des Wassers mit Plastik bestehen. Auch der Kalkfiltereinsatz besteht aus Plastik. Dieser lässt sich allerdings im Gegensatz zur Wasserstandanzeige entfernen.

Produktempfehlungen

Aicok Glas Edelstahl Wasserkocher

Preis nicht verfügbar
 
*am 24.09.2017 um 16:05 Uhr aktualisiert

Precision Control 21150 -70 Wasserkocher

Precision Control mit Temperatur- wahl
39,90 €*59,99 €inkl. MwSt.
*am 18.09.2017 um 22:23 Uhr aktualisiert

Edelstahl Led Wasserkocher

Edelstahl Wasserkocher mit LED-Beleuchtung
44,95 €*inkl. MwSt.
*am 18.09.2017 um 22:24 Uhr aktualisiert

Aicok Edelstahl Wasserkocher Ab 40 Grad

49,99 €*79,00 €inkl. MwSt.
*am 26.09.2017 um 2:26 Uhr aktualisiert

Arendo Wasserkocher 40°-100°C

49,85 €*inkl. MwSt.
*am 26.09.2017 um 18:59 Uhr aktualisiert

Glas LED Wasserkocher

Glas- Wasserkocher mit Temperatur- wahl
59,95 €*inkl. MwSt.
*am 18.09.2017 um 22:36 Uhr aktualisiert

TW86103P Wasserkocher

Wasserkocher mit Temperatureinstellung
61,54 €*84,99 €inkl. MwSt.
*am 18.09.2017 um 22:22 Uhr aktualisiert

TW86105P Wasserkocher

Siemens TW86105P Wasserkocher
65,99 €*84,99 €inkl. MwSt.
*am 24.09.2017 um 16:07 Uhr aktualisiert

Advanced Pro Wasserkocher

Advanced Pro mit Temperatur- wahl
127,46 €*134,90 €inkl. MwSt.
*am 28.08.2017 um 19:12 Uhr aktualisiert

Fazit

Es gibt noch einen weiteren Unterschied zum Vorgänger HD9385: Es ist die Schnaupe. Ob sich aus diesem Unterschied allerdings irgendwelche Nachteile hinsichtlich eines Ausgießverhaltens ergeben, ist im Moment noch nicht abzusehen. Im Hinblick auf den Preis von rund 80 Euro klingt diese Summe im ersten Moment vielleicht noch etwas hoch, aber aufgrund seiner überdurchschnittlichen Ausstattung relativiert sich diese schnell wieder.

Artikel vorgelesen bekommen?

Einfach Video anklicken und Artikel vorgelesen bekommen

Bewerten Sie diese Seite